Digital Nomad Camp Bali 2019

Veröffentlicht am 26. April 2018 von Christopher

25 Minuten Lesezeit

Image
Ein Upgrade in Sachen Vertrauen erhalte ich direkt nach meiner Landung von einem einheimischen Fahrer der mir von Nadine empfohlen wurde.

Image
Nach einigen erfolglosen Versuchen am ATM (Geldautomaten) mich mit frischem Geld, Rupiah, zu versorgen bietet mir Gede sogar sein eigenes Geld an damit ich mir in einem Shop frisches Wasser und ein paar Snacks kaufen kann. Nach dem Kauf will ich ihm das Wechselgeld anbieten, welches er ablehnt: "No, no - keep the change". Nachdem er mich am Lemon House absetzt und ich eingestehen muss, dass ich ihn nicht bezahlen kann, kommt von ihm ohne ein Zögern: "No problem, we can do that later. Have a great stay!". Auch wenn er mir empfohlen wurde, so sind wir uns beide komplett fremd. Diese Geschichte kratzt nur an der Oberfläche, denn die gesamte balinesische Kultur ist davon geprägt. Auf meiner gesamten Reise erfahre ich großes gegenseitiges Vertrauen und Respekt.

Image
In Ubud ist jeder Mensch ein Künstler, sagt die Dame von Nadis Herbal als sie uns durch die endlosen Reis-Plateaus führt.

Image
Image
Und sie hat recht, es gibt kaum jemanden der nicht künstlerisch tätig ist. Wir nehmen an einer Tour teil, die uns Einblicke in die Wirtschaft vor Ort, der Heilpflanzen und der Kultur gibt. Dort gibt es ebenfalls viele Tempel und tägliche Rituale, die dort sehr wichtig sind für die einheimische Bevölkerung - auch wenn die Moderne und die Beschleunigung unserer globalen Gesellschaft auch dort nicht unbeachtet bleibt. Die Familien bewirtschaften gemeinsam die Reis-Plateaus, fehlt dort ein Familien-Mitglied unentschuldigt, gibt es eine Verwarnung, passiert es ein zweites oder drittes Mal - erinnern sich die Generationen danach noch an die Pflichtverletzung, ganz nach dem Motto: "Dein Großvater ist doch mehr als ein Mal nicht zum Dienst erschienen!" Es gibt dort auch Tempel-Wachen oder Ehren-Dienste die z.B. den Verkehr regeln, kostenfrei, ein paar Mal im Monat. Das ist mit großer Ehre verbunden und wird von den Einheimischen mit großem Pflichtbewusstsein erfüllt.

Image
Life is like a box of chocolates, you never know what you're gonna get.

Dieses berühmte Filmzitat von Forrest Gump finde ich in der Schokoladenfabrik von Mason Gourmet Chocolate mitten im Dschungel wieder. Zuvor sind wir auf Mount Batur, einem riesigen Vulkankrater unterwegs für eine Pause 'Fried Bananas' und 'Bali Coffee' - einer lokalen und beliebten Spezialität. Ich bin auf Tour mit Partnern unterwegs, um dort ein neues Berliner Startup im Bereich Digital Signage MODINET (Modern Digital Network) zu bewerben und mögliche Lizenzen für den indonesischen Markt zu vergeben.

Image
Image
The Kids are the Future, beendet John Hardy, Gründer der Bali Green School seinen Satz - und er hat Recht. Zu dem Zeitpunkt, als ich dort bin, feiert die Green School ihr 10-jähriges Bestehen und die Festlichkeiten sind gefüllt mit einem reichhaltigen Angebot an Spielen, Musik, Workshops, Green School Tour, gesundem, leckerem Essen und jede Menge Community.

Image
Ich bin überwältigt von soviel Vertrauen, Freiheit und Innovation die ich hier, auch in den kleinen Details, immer wieder entdecke. Ich entschließe, dass ich meine Kinder hier später aufwachsen sehen möchte - was kann Großes entstehen, wenn ein Kind in dieser Umgebung aufwächst, frage ich mich.

Image
Ich bin hier, um den Gründer für unseren One Earth Summit als Speaker zu gewinnen - und ich weiß, wenn ich ihn überzeugen möchte, muss ich präzise sein. Auf den Punkt genau trage ich ihm mein Anliegen innerhalb von 15 Sekunden vor, biete ihm meine Visitenkarte und einen Flyer an - den er dankend ablehnt und mir dafür sein Mobilephone gibt, damit ich meine Kontaktdaten eingeben kann. Verschwunden, auf einmal stehe ich alleine da - sitzt er neben seiner Assistentin für ein Foto. Für ihn bin ich ein Wildfremder und er lässt mich, ohne auch nur eine Millisekunde Zögern, mit seinem Adressbuch und allem was darin ist alleine. Der Gedanke des One Earth gefällt ihm und so machen wir ein Foto, er sendet noch eine Sprachnachricht, dass er 2019 nach Berlin kommt und verabschieden uns.

Image
Image
Take care of your stuff, steht auf den knall-orangen Schildern überall auf dem Gelände. Ich sehe sehr häufig, dass Passanten und Besucher dieses Schild nicht allzu ernst nehmen und von einem Augenblick auf den anderen ihre Wasserflaschen verlieren.

Image
Ich hätte beinahe meine Brille an einen der kleinen Ninjas verloren. Die Tempel und Vegetation erinnern mich sofort King Louie aus dem Dschungelbuch. Die kleinen Waldbewohner sind zahlreich, schneller als der Wind und mit einer Bewohnerzahl von 700 eindeutig die Könige des Waldes.

Image
Freunde treffen und gut essen ist auch ein wichtiger Teil von guter Lebensqualität. Marco und Peggy kenne ich seit ca. 5 Jahren und wir treffen uns immer wieder auf der ganzen Welt wieder: in diesem Fall auf Bali.

Image
Marco und Peggy leben als digitale Nomaden, sind stets unterwegs und haben bereits sehr erfolgreiche Unternehmen und Projekte aufgebaut u.a. die Digitalwunder GmbH, das 3D Männchen und arbeiten gerade an dem Aufbau ihrer Geldhelden-Community wo es darum geht mehr finanzielle Intelligenz in die Gesellschaft zu bringen.

Image
Image
Das Thema finanzielle Intelligenz wurde mir durch die Beiden zusammen mit dem Reisen zuerst nahegelegt und ich bin sehr dankbar dafür, dass ich mich heute mehr denn je intensiver auseinandersetze. Auf meiner Now-Seite findest du alle Themen, die mich aktuell beschäftigen und freue mich auf dein Feedback!

Image
VIDEO-LOG





Image
MOIN, ICH BIN CHRISTOPHER

Mich begeistern neue Technologie-, Zukunfts- und Innovations-Themen und ich fühle mich mehr als an einem Ort auf der Welt zu Hause! Mit vorhandenem Wissen skizziere ich für dich die Zukunft und mache aus vermeintlichen Hürden jede menge Chancen. Begleite mich auf meiner Reise als #digitalersiedler und lass uns zusammen die Zukunft gestalten. Mehr erfahren…

NEXT VISIONS NEWSLETTER


INSTAGRAM


CONNECT


Meine Empfehlungen

Raidboxes klimapositives Wordpress Hosting

ENVISION THE FUTURE. CREATE TOMORROW.

WAS BRINGST DU DER ZUKUNFT?

"Doubt kills more dreams than failure ever will."


Next Visions Newsletter
 



60 von 1.000.000 Bäumen gepflanzt